Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Bonsai
Nöstlinger, Christine

Inhalt: Bonsai ist der Spitzname der Klasse für einen 15-jährigen Jungen: er ist kleingewachsen, aber wohl in richtigen Proportionen. Er wohnt mit seiner Alleinerzieherin in Wien. Sein Sozialleben beschränkt sich anfangs auf die Tante und seine Kusine. Ein Großteil seiner Tage verbringt er in Gedanken, zum Beispiel über die Orientierung seiner Sexualität; ansonsten hat er jeden Tag einen Streit mit seiner übrigens sehr gebildeten Mutter

Bibliografische Angaben: Beltz & Gelberg, 1997, 247 S., ISBN 3-407-78821-5


Klassenclown, Der
Chidolue, Dagmar

Inhalt: Seit Anton Pochatz mit seinem komischen Anzug und dem riesigen Gebiss in Jettes Klasse geht, sind die öden Zeiten vorbei. Denn der Pochatz legt sich mit jedem Lehrer an, besonders aber mit Herrn Striezel. Auf der Klassenreise kommt es zur Kraftprobe zwischen den beiden. Sie endet in einer Katastrophe. Jette, Walli, Meik und die anderen müssen sich entscheiden, zu wem sie halten. Das ist gar nicht so einfach, weil der Pochatz sie ja auch ganz schön genervt hat.

Bibliografische Angaben: Beltz & Gelberg, 1989, 144 S., ISBN 3-407-78616-6


Nicht Chicago. Nicht hier. (Hörbuch)
Boie, Kirsten

Inhalt: Dem dreizehnjährigen Niklas geht es so wie vielen anderen Schülern, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden. Und hier gibt es sogar ein Wort dafür, in Deutschland nicht: Pesten. Trotzdem wird es von Kirsten Boie in "Nicht Chicago, nicht hier" einfühlsam thematisiert. Niklas wird derart von seinen Mitschülern schikaniert, dass sein Vater irgendwann beschließt, zur Polizei zu gehen. Aber die hat wichtigeres zu tun: Wir sind doch hier nicht in Chicago und ohne Beweise kann man schon gar nichts machen...Hoffentlich eine Anregung zur Diskussion in der Klasse, gerade jetzt, wo das "Pesten" auch noch auf die neuen Medien ausgeweitet wird und Schüler mit SMS-Nachrichten und im Internet bedroht, gehänselt und schikaniert werden.

Bibliografische Angaben: Jumbo Neue Medien, 2004, 2 CDs, ISBN 978-3-8337-1054-4




Novemberkatzen
Pressler, Mirjam

Inhalt: Mit der Mutter und den älteren Brüdern lebt Ilse im Gemeindehaus, seit der Vater die Familie verlassen hat. Die Nachbarskinder verhöhnen sie, und von den Lehrern wird sie als dumm abgestempelt. Und doch schafft Ilse den mühevollen Weg aus der Isolation, Schritt für Schritt.

Bibliografische Angaben: Der Hörverlag, 2004, 2 CDs, ISBN 978-3-89940-434-0




Salz der Erde und das dumme Schaf, Das
Och, Sheila

Inhalt: Was soll man von einem Opa halten, der sich am Fensterkreuz aufknüpft? Der aufgebahrt im Sarg liegt, wenn man mit seinem ersten Freund die Wohnung betritt? Zusammen mit ihrem chaotisch-anarchischen Großvater lebt die 16jährige Jana in einem Kellerraum in Prag. Beide leben von der Hand in den Mund. Doch Opa Vanek ist eifersüchtig. Jana weiß zumindest eines, sie liebt ihren Großvater, der ihr die Kunst zu leben vorlebt.

Bibliografische Angaben: Süddeutsche Zeitung: Junge Bibliothek, 1994, 141 S., ISBN 3-86615-144-6