Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Dschungelkind
Kuegler, Sabine

Inhalt: Vom Mädchen, das aus der Steinzeit kam: Was uns unvorstellbar erscheint – Sabine Kuegler hat es erlebt: Als Tochter deutscher Forscher verbrachte sie ihre Kindheit mitten im Dschungel von West-Papua, bei einem vergessenen Stamm von Kannibalen. Bis sie siebzehn war, kannte sie keine Autos, kein Fernsehen und keine Geschäfte. Sie spielte nicht mit Puppen, sondern schwamm mit Krokodilen im Fluss – und erlebte schon früh die alten Rituale des Tötens. Die Natur war ihr Spielplatz, der Dschungel ihre Heimat, der Himmel ihr Dach. Heute, nach Jahren in Europa, ist ihre Seele gefangen zwischen zwei Kulturen. Sabine Kuegler weiß, dass sie zurückkehren muss – zurück in eine Welt, die für viele nicht mehr existiert.

Bibliografische Angaben: Droemer, 2005, 351 S., ISBN 978-3-426-27361-6


Meeres Stille und Glückliche Fahrt
Schössow, Peter

Inhalt: Goethe für Kinder? Kein Problem, wenn man für die Sprache des Dichters die richtigen Bilder findet. In seinen berühmten Gedichten "Meeres Stille" und "Glückliche Fahrt" erzählt Goethe von den beiden Gesichtern des Meeres. Manchmal ist das Wasser still und glatt und bringt den Seemann zum Verzweifeln. Ein anderes Mal, wenn Wind aufkommt, trägt es ihn so weit er will. Peter Schössow hat Goethes Worte in Bilder übersetzt, die jedes Kind verstehen kann.

Bibliografische Angaben: Carl Hanser, 2004, [32 S.], + farb. Ill., ISBN 3-446-20433-4