Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Weihnachten für die ganze Familie
Rätz, Günter; Reschke, Ingrid und Wiemer, H.-U. (Regie)

Inhalt: 1. Die Weihnachtsgans Auguste:

Kammersänger Löwenhaupt kauft schon im November eine Gans, um zu Weihnachten einen guten Braten essen zu können. Doch die gesamte Familie freundet sich mit ihr an, sodass zum Schluss das Selbstverständliche passiert: Keiner will die Gans schlachten und den Braten essen.

2. Die Zauberlaterne:

Sissi und Ottokar, zwei Mäuse, frieren und hungern im Winter. Sissi wünscht sich, ein Kätzchen zu sein und eine Zauberlaterne erfüllt ihr den Wunsch. Aber das bedeutet für das Kätzchen-Mäuschen ungeahnte Gefahren und Leiden.

3. Der Weihnachtsmann heißt Willi:

Peter und sein älterer Bruder Hans haben das Weihnachtsgeschenk für ihre Eltern fallengelassen, und nun ist es kaputt. Von ihrem letztem Geld kaufen sie auf dem Weihnachtmarkt ein Los und gewinnen eine Waschmaschine. Als Peter einen Moment auf die Waschmaschine aufpassen soll, begegnet er dem Weihnachtsmann, der ihm verspricht, sie zu Peter nach Hause zu bringen. Aber er entpuppt sich als Gelegenheitsdieb. Gemeinsam mit anderen Kindern, Erwachsenen und Clown Ferdinand nimmt er die Suche auf.

Bibliografische Angaben: DVD, Icestorm Entertainment 2005




Zauberlehrling, Der
Goethe, Johann Wolfgang von

Inhalt: Der kleine Zauberlehrling kann es nicht erwarten, dass der alte Hexenmeister das Haus verlässt. Doch dann hat er vergessen, wie er die bösen Geister wieder los wird! Das berühmte, spannende Gedicht von Johann von Goethe wird gelesen von Rufus Beck.

Bibliografische Angaben: Bayerischer Rundfunk, 1999, 1 CD, ISBN 978-3-89940-052-6