Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Paradies liegt in Amerika, Das
Gündisch, Karin

Inhalt: Die Sehnsucht nach dem sagenhaften Paradies ist groß in diesen letzten Jahren des 19. Jahrhunderts. Erst recht, als Benjamin Becker in das kleine siebenbürgische Dorf kommt und vom Leben in der neuen Welt erzählt. Da gibt es für viele kein halten mehr. Auch Johanns Vater macht sich auf die weite Reise und Monate später lässt er die Familie nachkommen. Doch auch in Amerika liegt das Glück nicht auf der Straße ... »Miss Miller hat gesagt, ich soll aufschreiben, wie ich ein Amerikaner geworden bin«, beginnt John seinen Bericht. Er erzählt vom Abschiednehmen und von der beschwerlichen, abenteuerlichen Reise, vom Wiedersehen mit dem Vater und dem großen Bruder und von der schwierigen ersten Zeit in der neuen Heimat.

Bibliografische Angaben: Julius Beltz, 2000, 105 S., ISBN 3-407-78400-7


Seymour
Körner, Dorothea (Regie)

Inhalt: Die stille zehnjährige Seymour lässt sich von ihrer Freundin Esther soweit manipulieren, dass sie sogar auf ihr geliebtes Schwimmtraining verzichtet, aus Angst, Esther und ihrer neuen gehässigen Freundin Katrin zu begegnen. Bei ihrem einsamen Herumstreunen durch die Stadt landet sie in einer Bürogegend und entdeckt durch Zufall ein kleines Betriebsschimmbad. Dort lernt sie den türkischen Bademeister Habi kenne. Er lässt sie in dem kleinen Schwimmbad unter den misstrauischen Blicken der Büroangestellten schwimmen und entdeckt dabei Semours noch verhaltene Leidenschaft für das Wasser: "Hast du mal beobachtet, wie ängstlich alle anderen hier rumplanschen? Wenn du in das Wasser eintauchst, sieht das wunderschön aus, du darfst nie damit aufhören!" Vor seinem türkischen Chef Ayhan stellt Habi das Mädchen als seine Nichte aus der Türkei vor, doch der Schwindel fliegt auf und er wird entlassen. Habi beschließt, in die Türkei zurückzukehren, vorher aber hinterlässt er Seymour seinen Talisman und das kostbare Geschenk einer tiefen Freundschaft. Seymour ist wieder bereit in die Schule zu gehen und sich den subtilen Gemeinheiten von Esther und Katrin zu stellen.

Bibliografische Angaben: DVD, Kurzfilm, Deutschland 2005