Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Davids Versprechen
Banscherus, Jürgen

Inhalt: Nichts verraten, nicht darüber reden – was in der Familie geschieht, geht niemanden etwas an. David hält sein Versprechen, doch dann kommt der Tag, an dem zu viel passiert. Der Tag, an dem David nach jahrelangen Misshandlungen durch seinen Vater den Teufelskreis des Schweigens durchbricht.

Bibliografische Angaben: Arena, 10. Aufl. 2006, 130 S., ISBN 3-401-01891-4


Einfach abhauen
Pausewang, Gudrun

Inhalt: Einfach abhauen. Für eine Weile raus aus allem: Schule, Elternhaus, Kleinstadtmief. Jonas tut, wovon andere ihr Leben lang nur träumen: Er verkauft, was sich zu Geld machen lässt, packt den Rucksack, fährt zum Flughafen und haut ab nach Südamerika. In Santiago de Chile mietet er einen Jeep und fährt in die Wüste. Hier will er in einer verlassenen Mine bleiben, doch schlagartig ändert sich die Situation. Er gerät in Lebensgefahr und weiß: Nur er allein kann sich retten. Jonas verwirklicht seinen Traum von der Freiheit - oder bleibt es nur ein Traum?

Bibliografische Angaben: Nagel & Kimche, 2. Aufl. 1997, 152 S., ISBN 3-312-00801-8




Fliegen des Beelzebub, Die
Thenior, Ralf

Inhalt: Beate ist in den Sog okkulter Mächte geraten. Zak, der sie liebt, macht sich auf, um sie zu retten. Seine Reise in die satanische Nacht ist ein atemberaubendes Stück Literatur.

Bibliografische Angaben: Ravensburger, 1995, 213 S., 3-473-58041-4




Gefühlte Temperatur °C
Schöde, Katharina (Regie)

Inhalt: Manu ist jetzt fünfzehn, genau so alt wie ihre Mutter Sabine war, als sie ungewollt mit ihr schwanger wurde. Als Manu betrunken ein Auto klaut und sich zum ersten Mal verliebt, eskaliert die Situation zwischen Mutter und Tochter.

Bibliografische Angaben: DVD, Kurzfilm Deutschland 2005, 35 Min., Farbe


Nachtstimme, Die
Kleberger, Ilse

Inhalt: Benjamin schafft nach einer langen Krankheit den Anschluß in der Schule nicht mehr. Die Mutter meint es gut und macht alles falsch. Er verliert die Lust am Leben und gerät an den Alkohol. Als er in seiner Verzweifelung nachts bei der Telefonseelsorge anruft, hört er die Stimme einer jungen Frau, die für ihn Hoffnung bedeutet. Benjamin will die "Nachtstimme" kennenlernen, doch da gibt es ein Geheimnis.

Bibliografische Angaben: Arena, 15. Auflage 2006, 151 S., ISBN 3-401-02523-6




Nicht Chicago. Nicht hier. (Buch)
Boie, Kirsten

Inhalt: Dem dreizehnjährigen Niklas geht es so wie vielen anderen Schülern, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden. Und hier gibt es sogar ein Wort dafür, in Deutschland nicht: Pesten. Trotzdem wird es von Kirsten Boie in "Nicht Chicago, nicht hier" einfühlsam thematisiert. Niklas wird derart von seinen Mitschülern schikaniert, dass sein Vater irgendwann beschließt, zur Polizei zu gehen. Aber die hat wichtigeres zu tun: Wir sind doch hier nicht in Chicago und ohne Beweise kann man schon gar nichts machen...Hoffentlich eine Anregung zur Diskussion in der Klasse, gerade jetzt, wo das "Pesten" auch noch auf die neuen Medien ausgeweitet wird und Schüler mit SMS-Nachrichten und im Internet bedroht, gehänselt und schikaniert werden.

Bibliografische Angaben: Oetinger, 1999, 120 S., ISBN 3-7891-3131-8




Novemberkatzen
Pressler, Mirjam

Inhalt: Mit der Mutter und den älteren Brüdern lebt Ilse im Gemeindehaus, seit der Vater die Familie verlassen hat. Die Nachbarskinder verhöhnen sie, und von den Lehrern wird sie als dumm abgestempelt. Und doch schafft Ilse den mühevollen Weg aus der Isolation, Schritt für Schritt.

Bibliografische Angaben: Der Hörverlag, 2004, 2 CDs, ISBN 978-3-89940-434-0




Rolltreppe abwärts, Buch
Noack, Hans-Georg

Inhalt: "Rolltreppe abwärts" erzählt die ergreifende Geschichte des 13-jährigen Jochen, der durch häusliche und soziale Probleme in einen "Strudel abwärts" gerät. Seine Mutter ist überfordert und gibt ihn in ein Erziehungsheim. Dort muss Jochen erleben, wie Erwachsene bei der Fürsorge und Unterstützung der Kinder Fehler begehen. Die Geschichte von Jochen ist eine Geschichte über Freundschaft, Verantwortung und Einsamkeit.

Bibliografische Angaben: Ravensburger, 1997, 219 S., ISBN 3-473-58001-5




Rolltreppe abwärts, Film
Loose, Dustin (Regie)

Inhalt: "Rolltreppe abwärts" erzählt die ergreifende Geschichte des 13-jährigen Jochen, der durch häusliche und soziale Probleme in einen "Strudel abwärts" gerät. Seine Mutter ist überfordert und gibt ihn in ein Erziehungsheim. Dort muss Jochen erleben, wie Erwachsene bei der Fürsorge und Unterstützung der Kinder Fehler begehen. Die Geschichte von Jochen ist eine Geschichte über Freundschaft, Verantwortung und Einsamkeit.

Bibliografische Angaben: DVD, Spielfilm, Deutschland 2006, 73 Min., Farbe


Schmerzverliebt
Dunker, Kristina

Inhalt: Ein Buch zu dem brisanten Thema »Ritzen«, eine Geschichte über die Liebe und Wege aus der Krise. Erste große Liebe, ein glückliches Zuhause - Pias Leben scheint in Ordnung zu sein. Doch sie hat ein Geheimnis: Wenn sie unglücklich ist, verletzt sie sich, nach dem Motto »Schmerz lass nach«. Wie seltsam das ist, weiß Pia genau. Bei Sebastian aber findet sie endlich die Geborgenheit, nach der sie sich so gesehnt hat. Und zum ersten Mal merkt sie, dass sie dem Zwang zum »süßen Schmerz« widerstehen kann. Ihre Befreiung beginnt, als sie sich outet und Sebastian ihr beweist, dass er zu ihr hält.

Bibliografische Angaben: Beltz & Gelbert, 2003, 213 S., ISBN 3-407-78676-X




1-10 | 11-13