Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

Buch von der Zukunft, Das. Ein Reiseführer
Eschbach, Andreas

Inhalt: Wer möchte nicht in die Zukunft blicken können und erfahren, wie die Welt in fünfzig, hundert oder zweihundert Jahren aussieht? Wird unser Planet hoffnungslos überbevölkert sein, oder wird die Menschheit durch neue Seuchen und Epidemien dezimiert? Werden Menschenklone und Nanoroboter zur Normalität? Hat sich Deutschland verkleinert, weil der Meeresspiegel gestiegen ist und damit große Teile im Norden unter Wasser liegen? Wird die globalisierte Wirtschaft allen Menschen auf der Welt Wohlstand bescheren oder das Gefälle zwischen Arm und Reich sogar noch verstärken? Werden wir dann ins All auswandern?

Bibliografische Angaben: Rowohlt, 2. Aufl. 2005, 222 S., ISBN 978-3-87134-476-3


Herkules Projekt, Das
Hammerschmitt, Markus

Inhalt: Wenn der Mensch zum Datenträger wird: Menno, Flex und Paula leben im Berlin des Jahres 2030. Sie sind Datenpiraten und tauschen alles, was begehrt ist: Musik, Filme, Spiele. Diese Daten können sie in ihren Körpern speichern wie in einem Computer. Die Freunde leben wie im Paradies, bis Polizeiagent Baumann Paula bei einer Klau-Aktion erwischt. Doch er buchtet sie nicht ein, sondern überrascht sie mit einem Deal. Er bietet den Piraten heißes Musikmaterial, wenn sie sein Körpernetz umprogrammieren und ihm so eine neue Identität geben. Menno ist skeptisch: Will Baumann wirklich bei der Polizei aussteigen oder ist er ein V-Mann? Aber die Wahrheit ist viel schlimmer. Als die Freunde Baumanns Daten im Körper haben, geht eine unheimliche Veränderung mit ihnen vor. Jetzt erst wird ihnen klar: Sie sind Teil eines gigantischen Menschenversuchs.

Bibliografische Angaben: Patmos, 2006, 159 S., ISBN 3-7941-7043-1


Nano?! Die Technik des 21. Jahrhunderts
Boeing, Niels

Inhalt: Werden bald Nanoroboter unsere Muskelkräfte steigern, Arterienverkalkung vorbeugen und Krebszellen unschädlich machen? Werden wir selbstreinigendes Geschirr, temperatursensitive Kleidung und staubkorngroße Computer besitzen? Oder werden außer Rand und Band geratene Nanoroboter uns und unsere Umwelt in ihre atomaren Bestandteile zerlegen? In einem spannenden Wissenschaftsreport berichtet Niels Boeing aus der Welt des Winzigen, die sich unserer Vorstellungskraft entzieht. Er schildert die Entdeckung des Nanokosmos und erklärt, welche wissenschaftlichen und technischen Durchbrüche nötig waren, um die Atome in den Dienst des Menschen zu nehmen. Große Hoffnungen verbinden sich mit dieser Technik - von Nanotubes über geplante Nanomotoren bis zu "mitdenkenden" Uniformen. Was davon ist schon heute Realität, was in greifbarer Nähe und was pure Spekulation? Niels Boeing besucht die wichtigsten Forschungsstätten, spricht mit den führenden Wissenschaftlern und Ingenieuren und lässt auch die Propheten und Kritiker der Nanotechnik zu Wort kommen.

Bibliografische Angaben: Rowohlt, 1. Aufl. 2004, 189 S., ISBN 3-87134-488-5