Montag bis Freitag – ziemlich klar, wo du da zu finden bist. In der Schule: Man lernt ein bisschen Algebra, ein bisschen Französisch und - wenn alles gut geht- auch ein bisschen gutes Benehmen. Vor allem aber lernt man für’s Leben: Wie man mit fiesen Mitschülern fertig wird zum Beispiel, oder wie man die umwerfende Marie aus der Elften endlich zu »mehr« überreden kann. Jeder Heranwachsende verbringt täglich mindestens sechs Stunden in der Schule oder bei der Ausbildung. Grund genug für literarische Betrachtungen dieses mysteriösen Ortes.