Beinahe jede(r) SchülerIn führt heute ein "leesdossier", ein Lesetagebuch sozusagen. Hier gibt es eine Reihe downloadbare Arbeitsblätter zum Umgang mit Gelesenem, zu gebrauchen sowohl in Verbindung mit den Bücherkoffern von "Lesen ohne Grenzen" wie auch unabhängig davon. Als Extra gibt es eine Sammeldatei, worin alles Mögliche zu finden ist, eigentlich für LehrerInnen - aber auch brauchbar für SchülerInnen.