Zurück zur Themen

Zurück zur Themen Home

Literaturliste

London, Liebe und all das
Chidolue, Dagmar

Inhalt: Eigentlich müsste Katharina glücklich sein. Aber wenn Oliver den Arm um sie legt und "Ich liebe dich" sagt, denkt sie, daß Liebe anders sein sollte. Eben doch der Himmel auf Erden. Und dann verliebt sie sich während der Schulferien, die sie in London verbringt, Knall auf Fall in einen Studenten, und es beginnt eine schöne Liebesgeschichte, eine ganz einfache, wie Katharina meint. Aber zu Hause steht alles Kopf. Die Familie. Die Freunde. Denn Katharina hat sich in einen Afrikaner verliebt.

Bibliografische Angaben: Julius Beltz, 1989, 180 S., ISBN 3-407-78756-1


Nachtstimme, Die
Kleberger, Ilse

Inhalt: Benjamin schafft nach einer langen Krankheit den Anschluß in der Schule nicht mehr. Die Mutter meint es gut und macht alles falsch. Er verliert die Lust am Leben und gerät an den Alkohol. Als er in seiner Verzweifelung nachts bei der Telefonseelsorge anruft, hört er die Stimme einer jungen Frau, die für ihn Hoffnung bedeutet. Benjamin will die "Nachtstimme" kennenlernen, doch da gibt es ein Geheimnis.

Bibliografische Angaben: Arena, 15. Auflage 2006, 151 S., ISBN 3-401-02523-6




Ohne Fleiß kein Kuss
Ullrich, Hortense

Inhalt: Jojo ist wie vom Donner gerührt! Was macht ihr Freund Sven denn mit zwei anderen Mädchen im Eiscafe?

Bibliografische Angaben: Thienemann, 2004, 75 S., ISBN 3-522-17709-6




Rosalie und Trüffel: Herr Jasper und Frau Kühnlein suchen das Glück
Reider, Katja

Inhalt: Rosalie und Trüffel: Und es gibt sie doch, die Liebe auf den ersten Blick. Rosalie und Trüffel jedenfalls ist sie begegnet, einfach so, unterm Apfelbaum.

Herr Jasper sucht das Glück: Gar nicht so einfach, die Sache mit dem Glück. Herr Jasper hat schon überall danach gesucht: unterm Sofa, auf dem Schrank, in der Zuckerdose. Auch die Glückssträhne vom Friseur und der schnelle Sportwagen sind keine Lösung. Soll ihm das Glück doch gestohlen bleiben! Das findet auch Frau Kühnlein. Wenn Schokolade und ein neues Outfit das Glück nicht herbeizaubern können, dann soll es doch bleiben, wo der Pfeffer wächst! Gott sei Dank hört das Glück weder auf Herrn Jasper noch auf Frau Kühnlein ...

Bibliografische Angaben: darp records i. A. des Hörverlags, 2005, 1 CD, ISBN 978-3-89940-722-8




Salz der Erde und das dumme Schaf, Das
Och, Sheila

Inhalt: Was soll man von einem Opa halten, der sich am Fensterkreuz aufknüpft? Der aufgebahrt im Sarg liegt, wenn man mit seinem ersten Freund die Wohnung betritt? Zusammen mit ihrem chaotisch-anarchischen Großvater lebt die 16jährige Jana in einem Kellerraum in Prag. Beide leben von der Hand in den Mund. Doch Opa Vanek ist eifersüchtig. Jana weiß zumindest eines, sie liebt ihren Großvater, der ihr die Kunst zu leben vorlebt.

Bibliografische Angaben: Süddeutsche Zeitung: Junge Bibliothek, 1994, 141 S., ISBN 3-86615-144-6




Sängerkrieg der Heidehasen, Der
Krüss, James

Inhalt: Im Land der Heidehasen findet wie jedes Jahr findet im warmen Sommer der Sängerkrieg der Heidehasen statt: Wer dieses Jahr am schönsten singt, bekommt die Prinzessin zur Frau, die Tochter von Lamprecht dem Siebenten, König der Hasen und Karnickel. Eine Geschichte, die bis zum Schluss spannend bleibt, mit viel lustiger Musik.

Bibliografische Angaben: Hörcompany, 2005, 1 CD, ISBN 978-3935036726




Schmerzverliebt
Dunker, Kristina

Inhalt: Ein Buch zu dem brisanten Thema »Ritzen«, eine Geschichte über die Liebe und Wege aus der Krise. Erste große Liebe, ein glückliches Zuhause - Pias Leben scheint in Ordnung zu sein. Doch sie hat ein Geheimnis: Wenn sie unglücklich ist, verletzt sie sich, nach dem Motto »Schmerz lass nach«. Wie seltsam das ist, weiß Pia genau. Bei Sebastian aber findet sie endlich die Geborgenheit, nach der sie sich so gesehnt hat. Und zum ersten Mal merkt sie, dass sie dem Zwang zum »süßen Schmerz« widerstehen kann. Ihre Befreiung beginnt, als sie sich outet und Sebastian ihr beweist, dass er zu ihr hält.

Bibliografische Angaben: Beltz & Gelbert, 2003, 213 S., ISBN 3-407-78676-X




Schneewittchens Wut. Eine Liebesgeschichte
Fietzek, Petra

Inhalt: Hanno hat sich verliebt. In Nora, das Schneewittchen der Klasse. Als Nora sich plötzlich verändert und alle Leichtigkeit verliert, muss Hanno sich fragen: Liebe ich sie, wie sie ist? Und liebt sie mich, so wie ich bin?

Bibliografische Angaben: Bertelsmann, 2004, 153 S., ISBN 3-570-30117-6




Sommer des Falken, Der
Agthe, Arend (Regie)

Inhalt: Marie lebt mit ihrem zahmen Falken in den Bergen Südtirols. Rick, der Berliner Punker, kommt mit seinem Vater zum Drachenfliegen her. Er ist nicht der einzige, der in diesem Sommer Maries Weg kreuzt. Herbert Sasse, ein kauziger Taubenzüchter aus Bottrop, ist auf der Suche nach seiner verschwundenen Taube Martha. Mit Marek Czerny taucht ein geldgieriger Falkenjäger auf, der Marie mit List dazu bringt, ihm den Nistplatz des Falken zu zeigen. Doch sie durchschaut seine Pläne und findet in Rick einen Freund und Verbündeten. Es kommt zu einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd, in die auch Herbert Sasse hineingezogen wird, der ohnehin schon Mühe hat, mit der Tücke der Berge fertig zu werden. Zwar können Marie und Rick dem Dieb die Falkeneier entreißen, doch Czerny gibt nicht auf. In einer finsteren Höhle kommt es zur entscheidenen Begegnung.

Bibliografische Angaben: DVD, Spielfilm BRD 1988, 104 Min., Farbe




Swetlana
Staudt, Tamara (Regie)

Inhalt: Gemeinsam mit ihrer Familie ist die 16-jährige Swetlana von Kasachstan nach Duisburg gezogen. Die fremde Umgebung in Deutschland, die Ressentiments, die sie als Russlanddeutsche erfährt, verunsichern sie ebenso wie das Gefühl der Entwurzelung in ihr selbst. Sie ist kein Kind mehr, will sich abgrenzen von den Eltern und ihrem kulturellern Umfeld und weiß doch nicht genau, wie das geht und was sie will. Erst langsam gewinnt Swetlana Vertrauen zu sich selbst und ihren Gefühlen.

Bibliografische Angaben: DVD, Spielfilm, Deutschland 1999, 88 Min., Farbe


1-10 | 11-20 | 21-25